Rückblick zum Derby

Derbytag, Weihnachtsfeier alles stimmte vom Ablauf her.
Mitgespielt haben da nur die Jungs in den blauen Hosen nicht!

Der eine Teil von uns schaute live auf Sky, der andere Teil war im Stadion und die die es „Herztechnisch“ nicht mehr schaffen hörten am Radio.
Das Ergebnis war überall dasselbe.

Egal ob der Nachbar im Stadion, der Reporter auf Sky oder der Reporter am Radio.

Kaum gab es positive Resonanz.

Natürlich stehen die gelben zu Recht auf Platz eins, aber Derby ist Derby!
Ja wir haben sehr viele Spieler integrieren müssen, das hat der gelbe Nachbar auch.
Während bei uns Spieler nur durch Einzelkritik positiv/negativ auffallen,
hat der gelbe Nachbar es geschafft eine Mannschaft zu formen.
So einfach ist Fußball erklärt.

Vorm Spiel gab es wieder eine tolle Choreo, und das war auch schon alles.
Die Stimmung in der Arena war nicht das was man sich von einem Derby erhofft.
Nur an den Zuschauer hat es nicht gelegen. Wer sich Woche für Woche dieses Spiel der blauen anschaut,
kann auch gar nicht in Stimmung kommen.
Wer es anders sieht kann man nur den allzeit bekannten Satz entgegenbringen,
„Die Tabelle lügt nicht“!

Dementsprechend war auch die Stimmung der ersten 60 Minuten unserer Jungs und Mädels die aus der Arena kamen.
Fingerspitzengefühl war angesagt.
Der Ton war laut und rau.
Dampf ablassen, Beschimpfungen erdulden, Tränen wegwischen!

Wir können uns vorstellen dass es so, fast überall ausgesehen hat nach dem Derby.
Dieses Bild sollte man den Verantwortlichen vielleicht mal vor Augen führen,
anstatt mit der Videoanalyse des nächsten Gegner zu beginnen.

Aber ob es wirklich jemand interessiert wissen wir auch nicht.

Wir sind auch keine Trainer sondern nur Fußballfans.
Fußballfans und Mitglieder unseres Vereins.
Wir würden nicht ins Tagesgeschäft einschreiten, selbst wenn es möglich wäre.
Dafür sind Personen eingestellt worden die mehr von dem Spiel verstehen als wir.

Keiner verliert extra (hoffentlich stimmt das wirklich),
aber manche Entscheidungen will man nicht verstehen.
Wenn man doch noch Stürmer im Kader hat, warum dürfen sie dann nicht spielen?
Selbst wir verstehen es, das ein Verteidiger oder defensives Mittelfeld keinen Stürmer ersetzen kann.
Und wenn ein Spieler hoch gelobt wird, sein Vertrag mit viel Tam Tam verlängert wird nur noch auf der Bank sitzt, dann ist doch klar das die Fans fragen warum?
Und wenn man sieht das die Mannschaft ab der 75 Minute keine Power mehr hat,
nicht mal versucht sich gegen die Niederlage zu stemmen, dann ist das wieso doch auch angebracht.
Aber wir sind nur Fußballfans- wir müssen auf die Antworten warten die man uns in der Pressekonferenz gibt.

Obwohl diese Antworten auch nicht verstanden wurden.

Ein Lichtblick hat es aber dann doch, wir sind ja nicht die einzigen Deppen die vom Fußball nichts verstehen.
Es sind nach dem Derby Kommentare gefallen, von ehemaligen Bundesligaprofis die mehr als nur um einen Titel mitgespielt haben.

-„Das war grottenschlecht was Schalke liefert“.
-„Kämpfen kann jeder. Aber bei Schalke kann kaum einer den Ball stoppen und weiterspielen“.
-„Bentaleb hat die '10' auf dem Rücken, aber er hat jeden Ball weggeben. Da ist jeder Ball weggesprungen“.
-„Wenn man dann auch nicht die Zweikämpfe gewinnt, sehen die Fans jede Woche nichts“.
-„Schalke konnte das Spiel mit Ball im vergangenen Jahr nicht kontrollieren und jetzt können sie das immer noch 
  nicht. Die Schalker haben ihre spielerische Inkompetenz unterschätzt“.
-„Schalke kann nicht begeistern“
-„Nicht mal der Ansatz eines Pressings zu sehen“
-„Die Schalker haben überhaupt keine Lösung nach vorne. Sie spielen immer nur gegen den Ball. Da ist der
  Aufwand viel zu groß. Es kommt keiner ins Stadion, um ein Spiel gegen den Ball zu sehen.“
-„Schalke ist zwar letztes Jahr Zweiter geworden, aber nur deswegen, weil die Wettbewerber einfach so schlecht
  waren.“

Also haben wenigstens nicht nur wir ein schlechtes Derby gesehen.

Positiv ist aber das all unsere Jungs und Mädels den Fußball nach 60 Minuten ablegen konnten und sich auf uns, auf unsere Weihnachtsfeier konzentrieren konnten.
Es war trotz der Leistung der vergangenen Wochen noch ein gelungener Abend.
Zumindest bei uns!

ZURÜCK
Termine
20.01.2019 17:30 Uhr
Live: FC Schalke 04 - VFL Wolfsburg
22.01.2019 18:00 Uhr
Büro/Geschäftsstelle
25.01.2019 18:00 Uhr
Stammtisch
29.01.2019 18:00 Uhr
Büro/Geschäftsstelle
01.02.2019 18:00 Uhr
Stammtisch
02.02.2019 17:30 Uhr
Live Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach
10.05.2019 20:04 Uhr
Bezirksversammlung Bezirk 04 in Isselburg-Heelden
30.06.2019
JHV Schalke 04

221.383 Besucher insgesamt  |  132 Besucher gestern  |  61 Besucher heute